Freies Gewerbe für Damen- & HerrenkleidermacherInnen

Heute etwas in eigener Sache, es geht um die Öffnung des Gewerbes für Damen- und Herrenkleidermacher. Ich halte diese Öffnung für absolut sinnvoll denn durch den erschwerten Zugang zu diesem Gewerbe leidet der Markt und die Wirtschaft spürbar und es gibt noch nicht einmal eine wirklich klare und einheitliche Regelung für den Zugang zum Gewerbe. Jedes Bundesland / Innung richtet es sich, wie es gerade passt.

Das Ergebnis sehen wir, es gibt kaum selbst gemachtes offiziell zu kaufen und wenn wird es entweder im Ausland produziert oder ist teilweise von fraglicher Qualität. Die Gewerbeberechtigung ist heute KEINE Garantie mehr für hochwertige Qualität, sondern vielmehr Schutz vor freier Marktwirtschaft und Vielfalt. Die Angst der Gewerbetreibenden vor der Öffnung des Gewerbes ist meiner Meinung nach unbegründet, wer gute Qualität produziert, wird auch weiterhin keine Probleme haben. Profitieren können wir davon alle, der Markt wird belebt und damit werden mehr Kundinnen und Kunden auf selbst gemachtes aufmerksam, ein positiver Kreislauf, wie ich meine!

 
 

Hinterlasse eine Antwort